Aktuelles

Aktuelles

  • Tess bald rund um die Uhr erreichbar! Bundeswirtschaftsministerin Zypries telefoniert mit dem 2. Vizepräsidenten des Deutschen Gehörlosen-Bundes

    19.07.2017

    Der 18. Juli war ein erfolgreicher Tag für die Verbände der Gehörlosen und Schwerhörigen DG, DGB und DSB: Bundeswirtschaftsministerin Zypries hat in einem Pressetermin über den Vermittlungsdienst Tess mit dem 2. Vizepräsidenten des Deutschen Gehörlosen-Bundes, Wolfgang Bachmann, telefoniert.

    Anlass war die vom Bundestag und Bundesrat auf Vorschlag von Zyries bereits beschlossene Änderung des § 45 des Telekommunikationsgesetzes. Diese gesetzliche Änderung macht es möglich, dass das barrierefreie Telefonieren für gehörlose und Schwerhörige Menschen voraussichtlich ab Mitte 2018 rund um die Uhr möglich ist. Damit können gehörlose und schwerhörige Menschen ab diesem Zeitpunkt auch jederzeit einen kostenlosen Notruf absetzen. Bisher steht der Dienst und der kostenlose Notruf nur von 8 bis 23 Uhr zur Verfügung.

    Hier der Link zur Pressemitteilung des Bundeswirtschaftsministeriums: http://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Pressemitteilungen/2017/20170718-zypries-demonstriert-neuen-rund-um-die-uhr-telefondienst-zur-kommunikation-mit-gehoerlosen-menschen.html

    Auch die Tagesschau hat am 18.07. in ihrer 15 Uhr-Sendung darüber berichtet (ab Minute 3:14, auch mit Untertitel): http://www.tagesschau.de/multimedia/sendung/ts-20829.html

    Weitere Informationen zum Vermittlungsdienst Tess und zum kostenlosen Notruf findet ihr hier: http://www.tess-relay-dienste.de/

     

  • Fachtagung der Aktion Mensch im nächsten Jahr

    19.07.2017

    Die Aktion Mensch veranstaltet im nächsten Jahr eine Fachtagung mit dem Titel "Der Sozialraum im 21. Jahrhundert - Chancen und Herausforderungen". Es geht um die inklusive Gestaltung des Zusammenlebens in der Kommune. Die Tagung ist am 28. Februar und 01. März 2018 in Köln. Die Veranstaltung ist barrierefrei!

    Hier ist der Ankündigungsflyer von Aktion Mensch: Terminhinweis_Tagung_Kommune_Inklusiv_barrierefrei.pdf

  • Neuer Integrationskurs im September

    12.07.2017

    Im September startet wieder ein neuer Integrationskurs für gehörlose Migranten und Flüchtlinge. Es sind noch Plätze frei.

    Bei Interesse senden Sie eine Email an Kenneth-Kamal Seidel (paedagogik@loorens.de) oder rufen Sie uns an (0221/3401265).

  • Tag der Begegnung am 20. Mai in Köln

    12.05.2017

     

    Auch in diesem Jahr sind wir beim Tag der Begegnung mit einem Stand vertreten.

    Der Tag der Begegnung ist das größte Inklusionsfest Europas und findet am 20. Mai von 10 bis 18 Uhr im Kölner Tanzbrunnen statt.

    Unser Stand ist am Teichweg 4, Standnummer TW4.

    Hier ist das Programmheft: 170504_TdB2017_Programmheft_final.pdf

  • Patenschaft für eine gehörlose Schülerin in Uganda

    03.03.2017

    Seit Januar diesen Jahres sind wir stolze Paten einer siebenjährigen gehörlosen Schülerin in der Gehörlosenschule "Rwera School for the Deaf an Children with Disabilitys" in Ntungamo, Uganda. Der Schulbesuch ist in Uganda kostenpflichtig. Viele Eltern haben jedoch nicht genug Einkommen, um ihren Kindern den Schulbesuch zu ermöglichen. Durch die Patenschaft ist das Schulgeld für unser Patenkind gesichert.

    Vielleicht habt Ihr auch Interesse an einer Patenschaft? Hier findet Ihr alle Informationen: 2016_05_Informationsbroschuere.pdf

    Die Patenschaft wird ermöglicht durch das Gehörlosen-Afrika-Projekt des Landesverbandes der Gehörlosen in Bayern. Gerhard Ehrenreich und sein Team unterstützen seit fast 20 Jahren gehörlose Kinder und Jugendliche in verschiedenen Schulen in Uganda. Wer mehr über das Gehörlosen-Afrika-Projekt erfahren möchte, kann hier schauen: https://www.gehoerlosen-afrikaprojekt.de/

     

  • Theaterstück "Terror" von Ferdinand von Schirach

    19.12.2016

    Theaterstück „Terror“

    von Ferdinand von Schirach

    Wann?         Samstag, den 04. Februar 2017, 20.00 Uhr

    Wo?              Theater der Keller, Kleingedankenstraße 6, 50677 Köln

    Inhalt des Stückes:

    Was geschiet, wenn ein Passagierflugzeug von Terroristen entführt wird und auf ein ausverkauftes Fußballstadion zurast? Was geschieht, wenn der Terror unseren Alltag beherrscht? Welche juristischen, moralischen und philosophischen Mittel hat unsere Gesllschaft in solch einer Ausnahmesituation? Wer entscheidet auf welcher Grundlage über Leben und Tod? Darf Leben gegen Leben, gleich in welcher Zahl, abgewogen werden? Welche Gründe kann es geben, um ein Unheil durch ein anders, vermeintlich kleineres Unheil abzuwehren? Die Zuschauer/innen stimmen in der Pause über das Urteil ab und bestimmen so den Ausgang des Falles und des Stücks.

    Die Zuschauer werden zu Schöffen, sie entscheiden über das Urteil. Verurteilung oder Freispruch. „Taugt die Justiz, wenn die Wahrheit zur Ansichtssache wird?“

    Ermöglicht wird diese Veranstaltungsform durch die Initiative und die Unterstützung der Gronewald-Stiftung.

    Eintrittspreis: Euro 13, 00 (Es stehen 20 Karten für Gehörlose zur Verfügung)

    Die Karten müssen beim Theater der Keller vorbestellt werden – spätestens bis zum 15. Januar 2017 -  unter der Mailadresse: verwaltung@theater-der-keller.de

    Schreiben Sie bitte bei der Anmeldung dazu, dass Sie hörgeschädigt sind.

    Die Karten sind am Abend der Veranstaltung an der Kasse zu bezahlen.

     

  • Guck mich TV erhält den Tombola-Erlös der gamescom-Branchenparty

    12.12.2016

    GuckmichTV ist ein Internetportal mit Wissensfilmen für gehörlose und schwerhörige Kinder und Jugendliche, das seit dem 30. Juni 2014 online ist. Jeden Monat gibt es zwei ausführliche Wissensfilme zu Alltagsthemen und -phänomenen, die Kindern und Jugendlichen Informationen in Deutscher Gebärdensprache (DGS) vermitteln. Quizfilme, Experimente und Tipps ergänzen die GuckmichTV-Internetseite. Entstanden ist das Projekt durch den Bundeselternverband gehörloser Kinder e.V. in Zusammenarbeit mit den beiden erfahrenen Fernsehmoderatoren Heike Menke und Srecko Felix Benjak.

    Hier ein Link zur Seite von Guck mich TV: http://www.guckmich.tv/

    Jetzt hat GuckmichTV  den Tombola-Erlös der gamescom-Branchenparty als Spende erhalten. Hier der Pressetext : Presseerklärung zur Spendenübergabe

    und ein Foto zur Spendenübergabe

  • lit.Cologne 2017 - Der Vorverkauf beginnt am 06.12.2016 um 11:00 Uhr!

    05.12.2016

    Bücher zum Ansehen und Anhören - mit spannenden Autoren und bekannten Schauspielern

    Wie immer Anfang Dezember startet der Vorverkauf für die lit.Cologne. Und wie es auch schon gute Tradition ist, sind wieder einige Veranstaltungen barrierefrei für gehörlose und schwerhörige Besucher, also mit Gebärdensprachdolmetscher bzw. Schriftdolmetscher.

    Für die in der Liste aufgeführten Veranstaltungen ist bei Kölnticket jeweils ein Kontingent von Plätzen für hörgeschädigte Besucherinnen und Besucher reserviert, um einen optimalen Blick auf die Gebärdendolmetscher zu sichern. Tickets aus diesem Kontingent können direkt bei Kölnticket bestellt werden unter https://www.koelnticket-fuer-alle.de oder telefonisch (0221 2801). 

    Hier finden Sie die Übersicht über alle Veranstaltungen mit Gebärdensprach- und Schriftdolmetscher: lit.COLOGNE_2017.pdf

    Wir wünschen viel Vergnügen beim Auswählen!

  • Kinderfilmfest Cinepänz

    02.11.2016

    Auch in diesem Jahr werden wieder einige der Filme beim Kinderfilmfest Cinepänz in Gebärdensprache gedolmetscht:

    Samstag, 12.11.2016, 15:00 Uhr, Odeon-Kino, Severinstr. 81, Köln: Solan und Ludvig - Das große Käserennen

    Mittwoch, 16.11.2016, 15:00 Uhr, Cinenova-Kino, Herbrandstr. 11, Köln: Code M - Das Schwert von D'Artagnan

    Samstag, 19.11.2016, 13:15 Uhr, Cinenova-Kino, Herbrandstr. 11, Köln: Vilja und die Räuber

    Samstag, 19.11.2016, 15:00 Uhr, Cinenova-Kino, Herbrandstr. 11, Köln: Ente gut - Mädchen allein zu Haus

    Sonntag, 20.11.2016, 15:00 Uhr, Odeon-Kino, Severinstr. 81, Köln: Die sieben Raben

     

    Weitere Informationen zum Kinderfilmfest und zu den Filmen findet Ihr hier: http://www.cinepaenz.de/Start

  • Kurzfilme "Be- und Enthinderung" im Kurzfilm

    02.11.2016

    Rollipop präsentiert eine Auswahl der besten Beiträge des internationalen Kurzfilmfestivals look&roll 2016. Kurzfilme zum Leben unter anderen Vorzeichen, mit größerem Aufwand und unter häufig unfairen Begleitumständen. Respektvolle, emanzipierte und engagierte Einblicke, die anregend, intelligent und oft sehr humorvoll sind. Schluss mit dem Mitleid und her mit einer ernst gemeinten Zuwendung! Behindern ist heilbar und look&roll die beste Medizin.

    Datum: Montag, 07.11.2016, 17:30 Uhr und 20:00 Uhr

    Ort: Alte Feuerwache Köln, Melchiorstrasse 3, 50670 Köln-Agnesviertel

    Eintritt (je Programm): Vorverkauf € 8.– / Abendkasse € 10.–
    Assistenzpersonen gratis

     

    Reservierung: Per Mail unter info@rollipop.org oder telefonisch unter 01578-4990369

    Moderation: Kathrin Lemler, Rollipop e.V., Köln, und Gerhard Protschka, Festivalleiter look&roll

    Alle Filme laufen in der Originalfassung und sind untertitelt. Moderationen und Diskussionen werden in Gebärdensprache übersetzt. Für alle, die es brauchen und die Barrierefreiheit interessiert, wird zu allen Filmen eine Live-Audiodeskription auf Kopfhörer angeboten. Die Alte Feuerwache Köln ist barrierefrei.

    Das Programm findet Ihr hier: Programm Kurzfilme

     

  • Petition des Deutschen Bundestages zum Bundesteilhabegesetz

    01.09.2016

    Der Deutsche Gehörlosenbund ruft dazu auf die Petition des Deutschen Bundestages zum Bundesteilhabegesetz zu unterzeichnen. Wir möchten diesen Aufruf gerne unterstützen! Ein gutes Bundesteilhabegesetz ist wichtig für die Gebärdensprachgemeinschaft!

    Petition 67028

    Hilfe für Menschen mit Behinderung - Beschluss eines Bundesteilhabegesetzes unter Beachtung der Bestimmungen der UN-Behindertenrechtskonvention vom 01.08.2016


    Text der Petition:
    Der Deutsche Bundestag möge ein Bundesteilhabegesetz beschließen, welches die Bestimmungen der UN-Behindertenrechtskonvention beachtet. Insbesondere ist Menschen mit Behinderung ausdrücklich eine unabhängige Lebensführung zu garantieren (Art. 19 UN-BRK), sowie die volle und wirksame Teilhabe an der Gesellschaft, insbesondere am politischen und öffentlichen sowie kulturellen Leben (Art. 29 und 30 UN-BRK).

    Begründung
    Der vorgelegte und vom Kabinett beschlossene Entwurf für ein Bundesteilhabegesetz genügt in wesentlichen Punkten den Anforderungen der UN-Behindertenrechtskonvention nicht. ...

    Den weiteren Text findet ihr hier: https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2016/_08/_01/Petition_67028.nc.html

    Hier kann man auch die Petition online unterschreiben. Man muss sich nur einmal anmelden und sich ein Passwort überlegen. Das geht sehr schnell.

    Der Deutsche Gehörlosenbund schreibt, dass viele Behindertenverbände, darunter die LIGA Selbstvertretung, und die Oppositionen des Bundestages die Petition unterstützen. Bitte leitet diese Information weiter!

  • Notruf für Gehörlose - Bericht im WDR-Magazin "Westpol"

    21.03.2016

    Gestern Abend hat das WDR-Magazin "Westpol" über das Thema "Notruf für Gehörlose" berichtet.

    Diese Sendung können Sie in der WDR-Mediathek - wie immer mit Einblendung einer Dolmetscherin - noch mal ansehen.

    Hier der Link zur Sendung: http://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/westpol/video-notruf-fuer-gehoerlose-100.html

     

  • lit.COLOGNE 2016 - barrierefreie Veranstaltungen

    01.12.2015

    lit.Cologne 2016

    Bücher zum Ansehen und Anhören - mit spannenden Autoren und bekannten Schauspielern

    Wie immer Anfang Dezember startet der Vorverkauf für die lit.Cologne. Und wie es auch schon gute Tradition ist, sind wieder einige Veranstaltungen barrierefrei für gehörlose und schwerhörige Besucher. 

    Neu in diesem Jahr:

    Für unten stehende Veranstaltungen hat unser Ticketpartner Kölnticket jeweils ein Kontingent von Plätzen für hörgeschädigte Besucherinnen und Besucher reserviert, um ihnen einen optimalen Blick auf die Gebärdendolmetscher zu sichern. Tickets aus diesem Kontingent können über info@litcologne.de bestellt werden, bei Kölnticket direkt leider nur telefonisch (0221 2801). 

    Hier finden Sie die Übersicht über alle Veranstaltungen mit Gebärdensprach- und Schriftdolmetscher: lit.COLOGNE 2016

    Wir wünschen viel Vergnügen beim Auswählen!

     

  • Prunk- und Kostümsitzung der KG Naaksühle

    04.11.2015

    Liebe Karnevalsfreundinnen und -freunde,

    schon zum dritten Mal denkt die Karnevalsgesellschaft Naaksühle auch an gehörlose Jecke und daher findet die Prunk- und Kostümsitzung in der Stadthalle Köln-Mülheim am Samstag, 23.01.2015, um 16:00 Uhr mit Gebärdensprachdolmetschern statt. In den letzten beiden Jahren haben wir fröhlich geschunkelt und gefeiert mit ca. 40 bis 50 gehörlosen und zahlreichen hörenden Jecken.

    Es gibt noch ein paar Restkarten. Diese können per Email bestellt werden bei Markus Hilligsberg (markus.hilligsberg@koeln.de)

    Hier der Link zur Homepage der Naaksühle: http://www.naaksuehle.de

  • Lesung mit Josef Schovanec (Autist)

    23.10.2015
    Josef Schovanec ist Autist und gibt in der Lesung aus seinem Buch "Durch den Wind" spannende Einblicke in sein Leben.
    Die Veranstaltung wir in Gebärdensprache gedolmetscht.
     
    Wann? Montag, 16.11.2015, um 20:00 Uhr 
    Wo? Alte Feuerwache, Melchiorstr. 3, 50670 Köln (Agnesviertel)
     
    Tickets an der Abendkasse (10 €) oder über info@rollipop.org (8 €)
     
    Weitere Informationen: http://www.rollipop.org/
  • Kölner Kinderfilmfest Cinepänz

    23.10.2015
    Vom 14. bis 28. November findet in Köln wieder das Kinderfilmfest Cinepänz statt. Die Eröffnungs- und Abschlussveranstaltung und einige der Filmvorführungen werden in Gebärdensprache gedolmetscht:
     
    Samstag, 14.11.2015, 15:00 Uhr, Odeon, Severinstr. 81: Eröffnung und "Melodie des Meeres"
    Sonntag, 15.11.2015, 13:00 Uhr, Odeon, Severinstr. 81: "Gespensterjäger"
     
    Samstag, 21.11.2015, 14:00 Uhr, Odeon, Severinstr. 81: "Das Labyrinth"
    Sonntag, 22.11.2015, 15:00 Uhr, Odeon, Severinstr. 81: Abschluss und "Von einem, der auszog, das Fürchten zu lernen"
     
    Samstag, 28.11.2015, 14:15 Uhr, Filmhaus, Maybachstr. 111: "Antboy"
    Samstag, 28.11.2015, 16:00 Uhr, Filmhaus, Maybachstr. 111: "Boy 7"
     
    Weitere Informationen: http://www.cinepaenz.de/Programm
  • Kölner Museumsnacht am 24.10.2015

    25.09.2015

    Bei der langen Nacht der Kölner Museen gibt es zwei Führungen mit Gebärdensprachdolmetscher:

    20.15 – 21.00, Kölnisches Stadtmuseum »Achtung Preußen!« (Dr. U. Bock)

    21.30 – 22.00, Museum Ludwig
Highlights der Sammlung (A. von Tomaszewski)

    Weitere Informationen finden Sie hier: Museumsnacht 2015

     

  • Erste Hilfe am Kind

    17.09.2015

    Am Samstag, den 07. November findet im Gehörlosenzentrum in Köln (Lachemer Weg 22e, 50737 Köln) ein Kurs "Erste Hilfe am Kind" statt. 

    In der Zeit von 9:00 bis 17:00 Uhr wird der Kurs von einer Mitarbeiterin des Deutschen Roten Kreuzes durchgeführt.

    Der Kurs wird von Gebärdensprachdolmetscherinnen aus unserem Team gedolmetscht.

    Ermöglicht wird diese Veranstaltungsform durch die Finanzierung der Gronewald-Stiftung (Stiftung zur Förderung hörgeschädigter Kinder, Jugendlicher und junger Erwachsener in Köln und Umgebung).

    Gegen einen Unkostenbeitrag von 5,00 Euro pro Person können 12 bis 16 Teilnehmer/innen diesen Kurs besuchen.

    Der Unkostenbeitrag von 5,00 Euro kann am Tag der Veranstaltung gezahlt werden.

    Anmeldungen zu diesem Kurs bitte bis zum 05. November 2015 an den Stadtverband der Gehörlosen Köln,

    per Fax 0221/7406850 oder per Email bossi 1962@netcologne.de

  • Crime Cologne - Das Krimifestival

    24.08.2015

    Zum dritten Mal in Folge bringt das Krimiliteratur-Festival "Crime Cologne 2015" vom 24. bis 28. September internationale Krimiautoren nach Köln. Zwei der Veranstaltungen werden von Gebärdensprachdolmetschern aus unserem Team begleitet, so dass auch gehörlose Krimifans auf ihre Kosten kommen. Eine Veranstaltung ist bereits vor Beginn des Festivals, am 18.09.2015. Die zweite Veranstaltung ist die Verleihung des Crime Cologne Award.

    Alle weiteren Informationen haben wir hier zusammengefasst: Crime Cologne mit Dolmetscher

    Viel Spaß bei den Veranstaltungen!

  • Wir sind jetzt auch bei Facebook!

    19.08.2015

    Schaut doch mal auf unserer neuen Facebook-Seite vorbei!

    Einfach hier https://www.facebook.com/loor.ens.koeln oder oben rechts auf das Facebook-Icon klicken, dann seid Ihr schon da!